FAN Awards für Nachwuchsforschende

27 Okt 2020

Die mit insgesamt CHF 15'000 dotierten Awards des Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses (FAN) werden jährlich zusammen mit dem Graduate Campus für exzellente, innovative Arbeiten von Doktorierenden und Postdoktorierenden der UZH verliehen. 

Die FAN Awards für Nachwuchsforschende zeichnen exzellente, innovative Arbeiten aus.

Die ehemaligen Mercator Awards heissen neu FAN Awards für Nachwuchsforschende. Der Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses (FAN) von UZH Alumni tritt damit in die Fussstapfen der Stiftung Mercator Schweiz und stiftet ab 2021 die Preisausschreibung des Graduate Campus. 

Die FAN Awards würdigen die herausragenden wissenschaftlichen Leistungen der jungen Forschenden auf den Stufen fortgeschrittenes Doktorat und frühes Postdoktorat an der Universität Zürich mit dem Ziel, diese verstärkt ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Vergeben werden drei Preise in den Fachbereichen Geistes- und Sozialwissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und Medizin und Naturwissenschaften. Die Arbeiten müssen von erstklassiger wissenschaftlicher Qualität, inter- oder transdisziplinär angelegt und von gesellschaftlicher Relevanz sein. Die drei Preise sind mit je CHF 5'000 dotiert. 

Weitere Informationen zu den FAN Awards

 


Über den Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses (FAN)
Schlüsselaufgabe des FAN ist die Förderung junger brillanter Köpfe mit privaten Fördermitteln. Der Fonds von UZH Alumni unterstützt innovative Nachwuchsforscher*innen aller Fakultäten dabei, ihr Forschungsprofil zu stärken, und schafft mit seinen Förderbeiträgen verlässliche Perspektiven für eine akademische Karriere.
www.fan4talents.uzh.ch


 

Anna-Julia Lingg


Andere Neuigkeiten