Rückblick Ethik-Höck (04.03.2020) mit Prof. Dr. Carel van Schaik: «Moral: Evolution oder Religion?»

07 Apr 2020

Ethik-Höck mit Prof. Dr. Carel van Schaik: "Moral: Evolution oder Religion?"

Woher kommt die Moral?

So lautete die zentrale Frage am Ethik-Höck vom 4. März 2020 mit Prof. Dr. Carel van Schaik.

«Moral ist eine Folge der Evolution an unseren Lifestyle in der Steinzeit» war die überzeugende Antwort in seiner Präsentation.

Die Menschen lebten während Jahrtausenden in egalitären Gruppen, die sehr kooperativ und konform waren, die Kinder gemeinsam aufzogen, Nahrung zusammen beschafften und verteilten. Individuen, die sich abweichend egoistisch verhielten, wurden aus den Gruppen ausgeschlossen. Dies schuf die genetische Basis für die heutige Moral.

Ein kleiner Einblick in die Präsentation von Carel van Schaik und den Rückblick:

  • Jäger-Sammler vor 50'000 Jahren: Warum lebten sie in egalitären Gruppen?

  • Das Leben der Jäger-Sammler in der Steinzeit: Woher wissen wir das?

  • Die Moral steckt in den Genen: Was ist damit gemeint?

  • Die Reputation in der Gruppe stand über allem: Weshalb?

  • Das Aufkommen der Landwirtschaft: Was waren die Folgen für die Moral?

  • Der grosse Gott erscheint im Holozän: Warum erst dann?

  • Wir sind alle Mischlinge: Was ist damit gemeint?

  • Die Entwicklung der Moral in Zukunft: Welches Orakel weiss die Antwort?

Es empfiehlt sich, zuerst die Folien der Präsentation zu studieren, um einen wissenschaftlich fundierten Überblick zu gewinnen.

Carel van Schaik stellt uns zudem einen Vorabdruck des Kapitels 22, "Morality" (vgl. Attachment), aus seinem  Buch zur Verfügung (The Primate Origins of Human Nature, Wiley 2016). Darin sind die wichtigen Punkte der Argumentation dargestellt.

Präsentation, Kap 22 des Buches von Carel van Schaik und Bericht im Anhang unten.


Andere Neuigkeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.