Rückblick Ethik-Höck (01.11.2019) mit Mira Wolf-Bauwens: "Genderfragen und Gesellschaftskritik - Einblicke in verschiedene Feminismen"

01 Nov 2019

"Feminismus ist ein Kampf um Anerkennung, der für eine gesamtgesellschaftliche Emanzipation von Unterdrückung steht"

Mit dieser These macht Mira Wolf-Bauwens am Ethik-Höck vom 1. November 2019 von Anfang an klar, dass es nicht einfach um ein Anliegen der Frauen geht, sondern dass wir alle (LGBTQ*) eingeschlossen sind: Den Kampf um Anerkennung können wir nur gemeinsam führen und die Emanzipation auch nur gemeinsam erreichen. Ebenso lasse sich der Feminismus nicht auf eine philosophische Frage reduzieren, denn dahinter stehe eine politische Haltung, die uns alle betreffe.

Nach der Einführung von Mira (vgl. Präsentation im Anhang) wird es in der Diskussion sehr konkret:

  • Der Frauenstreik im Sommer 2019: Nicht in jeder Hinsicht ein Muster für das gemeinsame Vorgehen

  • Traditionelle Frauenrolle in Asien und Erfahrungen eines Schweizer Hausmannes

  • "Ich bin ein Feminist": Aufforderung an einen Alumnus, dieses Bekenntnis im Bericht zu erwähnen

  • Gegen soziale Konstruktion: Ein Alumnus exponiert sich mit biologisch (genetischen) Ursachen für Geschlechtsunterschiede im Verhalten und Folgen für Massnahmen zur Gleichstellung (vgl. separater Bericht mit separatem Mail)

  • Die sexuelle Befreiung: Gleiche Rechte und Anerkennung für alle Geschlechter

  • Gendersternchen* und geschlechtsneutrale Pronomen: Sprachliche Anerkennung unterschiedlicher geschlechtlicher Identitäten und

  • Gefahren der Gruppenidentitäten für den sozialen Zusammenhalt

  • Themen, die auch spannend zu diskutieren wären, für die es aber zeitlich keinen Platz gab

Vor dem Lesen des Berichts, empfiehlt es sich, die sehr gut verständliche und sauber strukturierte Einleitungs-Präsentation (vgl. Attachment) von Mira Wolf-Bauwens anzusehen. Im Rückblick werden nur einzelne Punkte der Einleitung wiederholt und sehr verkürzt dargestellt.

Fragen zu Konstruktivismus und Biologie (Genetik) werden in einem separaten Bericht diskutiert.

Bericht des Ethik-Höcks und Präsentation von Mira Wolf-Bauwens sind in diesem Artikel als Anhang zu finden.

Herzliche Grüsse
Fritz


Andere Neuigkeiten