Feierlicher Auftakt der Alumni Slavisches Seminar

Nov 05, 2019

Über 70 Ehemalige des Slavischen Seminars feierten am 1. November die Gründung des neuen Alumni-Chapters im Restaurant uniTurm.

 

Von links nach rechts: Nicolas Oesinger, Dr. Lorenzo Amberg und Markus Wyler


UZH-Alumna Nadja Roemer, Gerichtsdolmetscherin und eine der Chapter-Initiantinnen, erzählte, wie sie in der jährlichen Alumni-Broschüre eine Alumni-Organisation der Slavisten vermisste und deshalb gemeinsam mit ihren ehemaligen Studienkollegen, der Bankerin Zvetelina Michel und dem Dramaturgen Markus Wyler, die Gründung der Alumni-Organisation anging.

Markus Wyler moderierte das Gespräch mit vier Ehemaligen unter dem Titel «30 Jahre nach der grossen Wende von 1989 – und was aus uns Alumni geworden ist». Die ehemalige Russischlehrerin Dr. Elisabeth Goslicka, die aus dem Schweizer Fernsehen bekannte Dokumentarfilmerin Helen Stehli Pfister, der im Bankenbereich tätige Nicolas Oesinger sowie der ehemalige Schweizer Botschafter in Moskau und Tiflis, Dr. Lorenzo Amberg berichteten von ihrem beruflichen Werdegang und ihrer persönlichen Verbindung zu Osteuropa vor und nach der Wende. Sie teilten die Faszination für die exotischen Sprachen und Literaturen am Slavischen Seminar und berichteten von spannenden Auslandaufenthalten etwa in Berlin Anfang der 1990er, in Krakau und in Moskau.

 

Nach dem Gespräch wurde das neue Chapter bei russischen Blinis und Kartoffelsalat, Königsberger Klössen und Wodka gebührend gefeiert.

 

Das neue Chapter richtet sich in erster Linie an die Absolventinnen und Absolventen des Slavischen Seminars. Es heisst aber an seinen Veranstaltungen auch Studierende und Interessierte mit einer besonderen Verbindung zum Slavischen Seminar, Osteuropa und seiner Geschichte willkommen.

 

 

Links:


Mitglied werden

 

Podcast der Gründungsfeier auf Youtube anschauen

 

Komplette Bildergalerie (mit Login für Mitglieder des UZH Alumni Chapters Slavisches Seminar zugänglich)


 

Dr. Elisabeth Goslicka, Helen Stehli Pfister und Nicolas Oesinger


 

Die drei Chapter Chairs Zvetelina Michel, Markus Wyler und Nadja Roemer


 

Ehemalige verschiedener Generationen im Publikum

Andere Neuigkeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.