Antoinette Hunziker-Ebneter, CEO Forma Futura Invest AG, «Finanzwelt – Männerwelt – Frauenwelt»

Mai 05, 2015

Antoinette Hunziker-Ebneter hat in der männerdominierten Finanzwelt Karriere gemacht, unter anderem war sie Chefin der Schweizer Börse und Mitglied der Geschäftsleitung der Bank Julius Bär. Heute ist sie Verwaltungsrätin bei der Berner Kantonalbank und CEO der von ihr mit gegründeten Forma Futura Invest AG, die sich für ein nachhaltiges Anlegen von Kapital einsetzt. Was sie darunter versteht und weshalb Nachhaltigkeit nicht nur ein Schlagwort sein darf, sondern mit konkreten Inhalten gefüllt sein muss, darum ging es im Referat der engagierten Finanzfachfrau. Nachhaltigkeit heisst nicht einfach, das Logo etwas grüner zu machen oder schöne Berichte zu verfassen, sagte Hunziker. Das Thema müsse auf allen Ebenen eines Unternehmens ansetzen, sei es bei der Strategie, der Zusammensetzung von Teams, der Wirkung von Innovationen und Produkten oder der Förderung von Lebensqualität in unterversorgten Märkten. Auch das Genderthema kam dabei zur Sprache. Studien zeigen, dass gemischte Teams erfolgreicher sind als homogene. «Frauen sind in Führungsgremien oft weniger stromlinienförmig, sie stellen kritische Fragen, geben sich nicht so schnell zufrieden mit einer Antwort nur um des lieben Friedens willen. Das ist meine Erfahrung», sagte Antoinette Hunziker-Ebneter. Und sie appellierte an die gebannt lauschenden Zuhörerinnen, dass es wichtig sei, Geld verantwortungsbewusst und damit nachhaltig zu investieren. Auch die Performance stimme im Vergleich zu konventionellen Anlagen. Geld sei wie Wasser, es müsse fliessen und es könne vieles bewirken und bewegen im Hinblick auf eine bessere Zukunft für uns alle. 

Literaturempfehlung: Mirjam Staub-Bisang. Nachhaltige Anlagen für institutionelle Investoren. Einführung und Überblick mit Fachbeiträgen und Praxisbeispielen. NZZ Libro, 2011.


Andere Neuigkeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.