Das UZH Alumni Chapter Sydney feiert dieses Jahr sein 5-jähriges Bestehen und blickt zurück auf einige Highlights. Trotz aktuellen Einschränkungen durch Corona schaut Chapter Head Mario A. Bassi positiv in die Zukunft.

Auch wenn an eine grosse Jubiläumsfeier im Moment (noch) nicht zu denken ist: Das UZH Alumni Chapter Sydney ist dennoch festlich gestimmt. Vor fünf Jahren, im Februar 2016, wurde es im Rahmen eines ersten Events in der Residenz des Generalkonsuls Ernst Steinemann, im Beisein des Schweizer Botschafters Marcel Stutz, gegründet. Ziel des Chapters ist es, Alumni sowie ehemalige Austauschstudierende oder Mitarbeitende der UZH, die in der Region Sydney leben, zusammenzubringen und Brücken zwischen Zürich und Sydney zu schlagen. Die strategisch bedeutende Funktion des Chapters wurde im Frühsommer 2017 durch die Auslandschweizer-Organisation (ASO) bestätigt, welche das Chapter als assoziierte Gesellschaft anerkannte.

Trotz der Entfernung zur Alma Mater wurde das Chapter im Laufe der Jahre mit hohen Gästen aus der Heimat beehrt. Den Auftakt machte im Mai 2018 der damalige Rektor der UZH, Prof. Michael Hengartner. Generalkonsulin Bernadette Hunkeler Brown empfing ihn sowie zahlreiche Mitglieder des UZH Alumni Chapters Sydney in ihrer Residenz. Zudem liessen es sich auch UZH-Prorektor Prof. Christian Schwarzenegger und Prof. Abraham Bernstein nicht nehmen, während ihrer Australien-Reise im Oktober 2019 dem Chapter einen Besuch abzustatten. Am Networking-Apéro im Swissôtel Sydney gewährten sie spannende Einblicke in aktuelle Forschungen der UZH.

Auch während der Corona-Pandemie steht das Chapter nicht still. Chapter Head Dr. Mario A. Bassi organisierte unter anderem einen spannenden Online-Vortrag mit UZH-Alumnus Raffaele Ciriello, Dozent an der Universität Sydney. Er referierte zum Thema «IT Governance» und dem Contact Tracing in Zeiten von COVID-19.

Sobald möglich, möchte Bassi wieder Treffen vor Ort durchführen. Australien sei im Vergleich zu anderen Regionen der Welt gut dran. So hofft er, dass der beliebte Fondue-Event in der Residenz der Generalkonsulin, der gemeinsam mit ETH Alumni und HSG Alumni für 2020 geplant war, dieses Jahr nachgeholt werden kann. Auch möchte er die kürzlich verkündete strategische Partnerschaft zwischen der UZH und der Universität Queensland dazu nutzen, um das Alumni-Netzwerk über Sydney hinaus auszubauen.

Sarah Moser

Other news